alphabeet schließt Seed-Finanzierungsrunde über 1,15 Mio € ab

alphabeet

Die Garten-App alphabeet, die Hobbygärtner:innen beim ökologischen Gemüseanbau unterstützt, sammelt ein Seed-Investment in Höhe von 1,15 Mio € ein. Das Stuttgarter Startup hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gartenwissen für jeden zugänglich zu machen und nach und nach ein nachhaltigeres Bewusstsein in der Gesellschaft zu verankern. Zum Investorenkreis gehören neben Purpose Ventures und dem Samenhaus Müller mehrere Impact-Family Offices und Business Angels. Seit 2020 ist die App am Markt und konnte seitdem eine Community von etwa 100.000 registrierten Nutzer:innen aufbauen. Zukünftig wird alphabeet, nicht wie andere Startups Exit-orientiert, sondern als Purpose Company in Verantwortungseigentum agieren. Außerdem wird alphabeet im Zuge der internationalen Expansion ab 2022 umbenannt in „Fryd“. Vor einem halben Jahr haben wir alphabeet interviewt, hier findest du das Interview.

Weiterhin viel Erfolg alphabeet!